0441 36 18 34 61 - Erstgespräch (15 Minuten kostenlos) info@renou-tiercom.de

Erfahrungsbericht einer Kursteilnehmerin mit dem Basiskurs Tierkommunikation

Der Basiskurs von Tierstimmung besteht aus zwei Teilen – sprich aus zwei Wochenenden. Franziska Schneider von Lieblingsrudel berichtet über das, was sie gelernt und was sich danach für sie und ihre Hunde verändert hat.
Dieses Video (15:11 Minuten) dazu haben wir mit viel Spaß und Freude für Dich gedreht! 😄

 

Ich lese es Dir vor…

(5:12 Minuten)

Tierkommunikation Blogartikel

Basiskurs Teil 1 und Teil 2!

Vor einigen Wochen war ich bei Tierstimmung zum zweiten Teil des Basiskurses in Tierkommunikation. Was zwischen Teil 1 und 2 bei mir passiert ist und wie mir der Kurs gefallen hat, möchte ich dir in diesem Artikel erzählen.

Unterschied zwischen Basiskurs 1 und 2

Mir fiel es persönlich wesentlich leichter, mich im 2. Teil wieder in das Thema reinzufinden. Zwischen dem 1. und dem 2. Teil lag für mich fast ein ganzes Jahr, in dem ich nur wenig bewusst geübt hatte.

Dafür habe ich aber im 1. Teil gelernt, mich mehr auf meine Intuition zu verlassen und meinem Bauchgefühl zu vertrauen. Das hatte ich in dem Jahr zwischen den beiden Kursteilen auch fleißig praktiziert, indem ich z. B. mit meinen Hunden mehr kommuniziert habe.
Auch mit Wildtieren, denen wir auf unseren Spaziergängen begegnet sich, habe ich gesprochen, wenn sich die Gelegenheit ergab.

Auch meditiere ich seitdem regelmäßig und versuche generell, achtsamer zu leben. Das alles hat mir geholfen, beim zweiten Teil schneller wieder in das Thema zu finden.
Besonders gut fand ich, dass eine Teilnehmerin des ersten Kurses auch wieder mit dabei war. Auch bei ihr hat sich im letzten Jahr viel zum Positiven verändert, was mir sofort aufgefallen ist.

Was mir besonders gut an dem Tierkommunikations-Kurs gefallen hat

Ich mag es sehr, wie Stéfanie die Kurse aufbaut. Selbst als absoluter Anfänger auf dem Gebiet und mit einer Prise Skepsis versehen, schafft sie es, einen an die Hand zu nehmen und Schritt für Schritt an das Thema heran zu führen. Es gibt viele Meditationen, ihr ist die Ethik wichtig und sie vermittelt den „Lernstoff“ so, dass man selbst keine Scheu hat, sich seinen Aufgaben zu stellen. Man kann offen über die eigenen Erfahrungen sprechen und sie schafft so etwas wie einen „geschützten Raum„.

Obwohl mir die anderen Teilnehmerinnen teilweise unbekannt waren, herrschte schnell ein Gruppengefühl. So kann man auch loslassen und einfach so sein wie man ist. Beispielsweise bei unserer Tiermeditation. Da habe ich alles um mich herum vergessen und einfach nur die Traumreise genossen.

Stéfanie und ich haben das Wochenende genutzt und ein Interview aufgenommen. Dort erzähle ich auch noch mehr darüber, was die Tierkommunikation mit mir gemacht hat.
Wenn dich das interessiert, schau gern mal auf meinem YouTube-Kanal vorbei und sieh dir das Video an.

Das Tiergespräch mit Murdoch

Wir haben an dem Wochenende mit vielen Tieren gesprochen, darunter auch mein Rüde Murdoch. Er hat mir eine ganze Liste an Dingen gegeben, die er sich wünscht. Ganz oben stand darauf, dass er gern mehr Zeit mit mir allein verbringen möchte.
Ich habe ja zwei Hunde und da ist es manchmal nicht ganz einfach, jedem einzelnen gerecht zu werden. Dank des Tiergespräches weiß ich jetzt, wie ich meinem kleinen Prinzen eine Freude machen kann.

Schau Dir das kleine Video zu Murdochs Wunschliste, das ich direkt nach dem Kurs gemacht habe!
Im Vlog auf YouTube habe ich euch auch mitgenommen auf unseren Wochenend-Kurs.

Wie geht es für mich weiter?

Ich werde definitiv weitermachen mit der Tierkommunikation. Leider ist es für mich aufgrund der Distanz nicht so einfach, ein paar Tage nach Oldenburg zu fahren. Aber es ist es auf jeden Fall wert!
Ich hoffe also, dass wir Anfang nächsten Jahres einen Termin finden und ich mit dem Vertiefungskurs weitermachen kann. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Treffen mit Stéfanie. 💝


Kurse, Seminare und Ausbildung

Hier erfährst Du mehr über die Kurse und die Ausbildung.

Und wenn auch Du lernen möchtest, mit Deinem Tier bzw. mit allen Tieren zu sprechen, sende mir eine E-Mail an: Info@Tierstimmung.de und melde Dich zu Deinem ersten Kurs an!
Hier stehen die aktuellen Termine.

💕 Ich freue mich auf Dich! 💕