0441 36 18 34 61 - Erstgespräch (15 Minuten kostenlos) info@renou-tiercom.de

Die Botschaft des Wassers – Wasser lebt!

Spätestens seit der Veröffentlichung der Forschungsergebnisse von Dr. Masaru Emoto wissen wir, dass das Wasser lebendig ist und informiert werden kann.

Über das besondere oraYma-Wasser von Regina und ihrem wunderbaren Pferd Camino hatte ich bereits in diesem Artikel geschrieben. Dort erzähle ich, was das ist und beschreibe die Tierkommunikation, die dazu geführt hat und wie es zum Wasser-Etikett gekommen ist.
Auch wissen wir, dass alles Energie ist. Alles ist eins, alles ist verbunden: Es gibt keine Trennung.

Im letzten Vertiefungskurs habe ich – wie so oft – den Impuls bekommen, nicht nur mit den Tieren zu kommunizieren, sondern auch mit dem oraYma-Wasser! Da ich von Natur aus neugierig bin, bin ich meiner Intuition gefolgt und habe es meinen lieben Kursteilnehmern vorgeschlagen. Sie waren von der Idee begeistert!  🙂

Die Botschaften des oraYma-Wassers

Gesagt, getan! Und so sprachen wir mit dem Wasser. Da es sich in diesem Kurs hauptsächlich um Sterbebegleitung und Gespräche mit verstorbenen Tieren handelte, haben wir dem Wasser Fragen zu diesen Themen gestellt und wunderbare Antworten bzw. Botschaften bekommen. Sogar ein kleines Lied sang das Wasser für uns!

Hier sind die Gesprächsergebnisse mit den wundervollen Nachrichten und Mitteilungen des Wassers…

 

Ich lese es Dir vor…

(16:47 Minuten)

Tierkommunikation Blogartikel

Botschaft des Wassers ĂĽber das Sterben

Unsere Erste Frage an das oraYma-Wasser lautete: „Was denkst Du ĂĽber das Sterben?
Hier sind die Antworten, die wir erhalten haben:

Es gibt kein Sterben, nur Leben. Ăśberall.“

„Es gibt kein sterben, es ist nur der Wechsel des physischen Zustandes und häufig auch eine Transformation auf eine andere Ebene.“

„Sterben gibt es nicht, das ist nur ein anderer Zustand des Seins. Ihr legt viel Wert auf diesen Ăśbergang, wir hier oben nicht. Ich nehme Energien und Schwingungen wahr, doch Körper sehe ich nie.“

„Der Tod ist natĂĽrlich. Jeder muss einmal sterben. Man soll sein Leben genieĂźen, es ist ein Geschenk.
Man ist nicht geboren worden, um sein Leben lang Angst zu haben, dass man jederzeit sterben könnte!
Es ist so schön, wenn man ein schweres Leben hat, braucht man nicht drin festzuhängen, man wird abgeholt und in die unendliche Freiheit gebracht.
Früher gehörte Menschen nichts, nur sich selber und selbst wenn eine Seele zu einem gehört, sie wird einem nie selbst gehören.
Man kann sie nicht haben, besitzen, nur seine eigene, aber keine anderen und deswegen kann man sie, je nachdem wie viel dieses Lebewesen einem bedeutet, hegen und pflegen.“

„Sterben ist nur ein Wort.
Sterben ist neue Schöpferkraft, Aufstieg, Erneuerung, Erlösung, Loslassen vom Alten,
Sterben ist wie ein Bad, eine Reinigung des zuvor Gewesenem,
Erfrischung und Auftanken!“

Das Sterben ist ein Teil des Lebens.
Alles beginnt und alles endet auf die ein oder andere Weise.
FĂĽr mich ist das Sterben unbedenklich. Ich bin im Tod und im Leben vorhanden.
Das Leben ist wie ein Fluss: Es beginnt in seiner Quelle, seinem Ursprung und endet im groĂźen weiten Meer oder unter der Erde
.“

Sterben ist ein anderer Neubeginn, die Seele geht zurĂĽck nach Hause und kommt wieder.

 

Botschaft des Wassers ĂĽber den Tod

Dann fragten wir: „Was möchtest Du mir ĂĽber den Tod mitteilen?“ Und das Wasser antwortete:

Solange es Leben auf diesen Planeten gibt, wird der Tod ein ständiger Begleiter sein.
Ob jung oder alt, alle mĂĽssen ihn erleben.
Der Tod ist nichts Vergängliches. Der Tod heilt die Seele und bringt sie zurĂĽck.“

Es gibt keinen Tod – nur Leben.

Du lässt nur deinen Körper zurück, die Seele geht weiter – unendlich – und kommt immer wieder.

Du weiĂźt einiges, vieles wirst du noch lernen. Jetzt sind andere Themen dran. Erinnere dich daran, wer du wirklich bist, du hast dich gestern gesehen.

Es gibt verschiedene Stadien.
…ein Leben, was wieder auf die Erde kommt, alles vergessen hat und langsam wieder die Intuition und das Wissen erlangt, wieder und wieder…
Das Leben ist ein Kreislauf. Seelenarbeit. Der Zyklus der Wiedergeburt und die verschiedenen HĂĽllen, bis er nur noch Reinheit ist und aufsteigen darf.

Er gehört zum Leben. Ohne Tod wären auf der Erde viel zu viele Wesen. Er ist nicht schlimm.“

„Die Jahre vergehen, die Seelenverbindungen bestehen.
Zwischen Leben und Tod ist der einzige Unterschied, dass man sich sein Leben ruinieren und alles NatĂĽrliche verlernen kann, das geht nicht beim Tod.
Deswegen sind Tiere viel glĂĽcklicher als Menschen, sie verlernen es nicht. Sie wissen, wer sie sind und sind mit sich selbst im Reinen. Manche Menschen verlernen so etwas.

 

„Der Tod ist die Fülle allen Seins.
der Tod ist der Klang der Ewigkeit,
der Tod ist das Unermessliche, das Wahre.
Der Tod ist die Reinheit in sich, der Sprudel, der Quell, das Licht, die Liebe
Worte reichen nicht aus…!“

 

Botschaft des Wassers ĂĽber die Sterbebegleitung

Die nächste Frage an das Wasser lautete: „Wie kann ich meinem geliebten Tier an seinem Lebensende helfen?“ und wir hatten Tränen in den Augen:

„Sei bei ihm. Deine Kimba mag dein Wasser nicht. Gib ihr gereinigtes Wasser, mein Wasser. Sei bei ihr, ĂĽberhäufe sie nicht mit FĂĽrsorge, sei einfach da.“

„Wasser ist Informationsträger. Nutze dieses Wissen und wende es an. Höre in dich hinein und achte auf die Botschaften deiner Tiere. Sie werden dir sagen, was sie im jeweiligen Moment brauchen.“

„Behalte im Kopf, dass ihr ewiglich verbunden seid. Panik ist fehl am Platze. Mache dir bewusst, dass ihr beide Teil des Zyklus seid und somit ewiglich in Verbindung.“

Liebe mitgeben, Zeit haben, Verständnis zeigen, versuchen so gelassen wie möglich zu sein.
Dankbar sein und sich davor mit dem Thema befassen, dass der Schock fĂĽr einem selbst nicht so groĂź ist.
Klär alles, was ungeklärt ist, reinige dich, bevor es stirbt, bis du das Gefühl hast, es kann gehen.
Reise mit ihm, einmal, zweimal, tausendmal, egal, so oft wie du das BedĂĽrfnis dazu hast.
Sprich mit ihnen, sie wissen so viel, viel mehr, als du dir vorstellen kannst.“

„Begleite es mit Deinen Worten, mit Deiner Berührung, also Deiner Energie! Lasse geschehen! Beobachte, und handle intuitiv! Sei in absoluter Ruhe mit Allem.
LASSE GESCHEHEN!“

Ich bin immer da.
Wasser ist immer da.
Energie ist immer da.
Ich bin in dir und ĂĽberall sonst.
Ich begleite dich täglich und kann dich bei allem unterstützen, wenn du an mich denkst.
Im Wasser ruhen mächtige Kräfte.

 

Kann das Wasser uns Menschen helfen?

Und so stellten wir die Frage „Was können wir tun, um den Menschen zu helfen, keine Angst mehr vor dem Sterben und vor dem Tod zu haben?“:

„Im Wasser liegt die Kraft. Nutze es!“

„Gib dein Wissen weiter, du kannst sie gut unterstĂĽtzen, das ist ĂĽbrigens auch deine Aufgabe !!!“

„Erzähl ihnen, was du erlebt hast.
Trag es in die Welt hinaus und berichte ihnen davon, wie ihr mit verstorbenen Tieren sprecht.
Die Menschen werden immer offener dafĂĽr und werden den Tod immer mehr verstehen und akzeptieren.“

„Bewahrt die Ruhe, Panik hat noch keinem geholfen. Vertraut auf Gott oder wie immer ihr ihn nennen mögt.“

„Gehe mutig voran. Ich weiĂź, dass es schwer ist aber rede mit allen und jedem darĂĽber, was der Tod ist und kläre auf. Lebe selbst voller Authentizität und die Leute, die von dir lernen wollen, kommen zu dir.“

„Es wird einen Wandel geben. Lebe ihn! Trage die Worte und vor allem die Taten in die Welt. Und vor allem lasse los und nimm an!“

„Menschen haben so viel im Griff, nur nicht den Tod, das macht ihnen Angst. Man muss in die Welt bringen, dass Tote weiterleben. Jeder Moment hört auf, genauso wie das Leben. Man bräuchte ein Schulfach oder so, dass mehrere Menschen darauf aufmerksam werden; also tut euch zusammen und redet! Es ist eine tolle Gabe, dass Menschen sprechen können, nutzt sie doch einfach!“

 

„BerĂĽhre sanft…!
Sprich vom Licht und nicht vom Tod,
sprich vom WIEDER-VEREINT-SEIN, von FĂĽlle und absoluter Liebe,
Schmerzfreiheit, Eins- Sein mit Allem,
denke an das Leuchten, Verbundenheit entsteht,
Bekanntes und Wunderbares wieder erleben,
das Sehnen hat ein Ende …!“

 

Weitere Botschaften des Wassers fĂĽr die Kursteilnehmer

Die  letzte Frage an das oraYma-Wasser war eher persönlicher Natur: „Welche Botschaft hast Du sonst fĂĽr mich?“ Auch hier erhielten wir verblĂĽffende Antworten, die zu jedem genau passte:

„Bleib wie du bist. Du bist auf dem richtigen Weg. Vertrau auf die Kraft und bleibe dran. Lass es flieĂźen!“

Bleibe in deiner Ruhe und Gelassenheit, dann hast du die meiste Kraft, mach alles deinem Tempo entsprechend, dann bist du in deiner Mitte und kannst Berge versetzen.

„Ernähre Dich gesund, trinke gereinigtes Wasser. Glaube an dich und deine Fähigkeiten.“

„Du hast nun eine Menge zu tun. Erinnere dich, erinnere dich jederzeit an diese 3 Kurstage, damit du deine Kraft und deinen Fokus nicht verlierst. Du schaffst das!“

 

Die Botschaften des Wassers, die Energie, die Gesundheit…

„Trink mehr Wasser!
Wasser verbindet uns alle. Wasser empfängt die Schwingungen und trägt sie weiter.
Das Wasser wird uns helfen die Information weiterzutragen.“

„Jeder Tag gibt uns mehrere Möglichkeiten, alles in neuem Licht zu sehen (oder um seine Meinungen zu ändern).
GenieĂźe das Leben, wie es ist. Sei du selbst und egal, was andere von dir denken – bei allem, was du machst, bekommst du Bewunderung und Verachtung. Also gehe dein Weg! Wenn du das tust, bekommst du zwar auch noch Bewunderung und Verachtung, aber viel mehr Bewunderung, denn die Verachtung ist nur Neid. Nimm dir Zeit fĂĽr das, was du fĂĽr richtig hältst!“

 

„Ich liebe Dich!
Ja, trinke „mein“ Wasser!
Leid wird fern bleiben! Ruhe und GlĂĽck warten!
Das Wasser verbindet Dich mit ALLEM!“

 

Blog Wasser Heilung - Grundstein des Lebens!

 

„Trink mich und Du wirst wieder gesund.
Ich vollbringe Wunder. Wenn Du dafĂĽr offen bist, wirst Du diese Wunder erleben.
Die Erde ist gebeutelt und leidet. Ich bin dafür da, die Gewässer – das Blut der Erde – zu reinigen und zu heilen.
Zum Tod und zum Sterben kann ich nicht viel sagen, außer dass es zum Leben dazu gehört, denn ich bin für das Leben zuständig:

Ich schlieĂźe die Wunden
Ich bringe Blumen und Pflanzen zum BlĂĽhen
Ich helfe der Erde
Ich bin die Kraft des Lebens, transparent, klar, lichtvoll

 

Das Lied des Wassers

Und so singt das Wasser fĂĽr die Menschen, die Tiere, die ganze Welt und bring Heilung ĂĽber die Erde und uns allen:

„Tropfen fĂĽr Tropfen bringe ich die Heilung:

Heil, heil, heil
Ich eile und heile
Heile, heile, heile
Ich bin das Wasser des Lebens
Lebe, lebe, lebe…
Heil, heil, heil
Ich heile das Leben…“

 


Lerne auch Du mit dem Wasser zu kommunizieren!

Auch Du kannst es lernen: Ob mit Tieren, Pflanzen, Bäumen, dem Wind oder eben das Wasser. Du kannst es und ich zeige Dir, wie es geht!
Wenn Du Fragen hast, schicke mir einfach eine Mail an: Info@Tierstimmung.de
Hier erfährst Du mehr über die Kurse und die Ausbildung zum Tierkommunikator 🙂